Herzlich Willkommen in der Erziehungs-, Jugend-
und Familienberatungsstelle Landshut

„Gemeinsam sind wir stark“ - Soziales Kompetenztraining für Kinder

 

Jedes Kind erwirbt im Laufe seiner Entwicklung eine Vielzahl an Fähigkeiten. Schritt für Schritt lernt es, zu anderen Kontakt aufzubauen, sich auszutauschen, Konflikte zu lösen und sich durchzusetzen.
Nicht immer gelingt der Aufbau sozialer Kontaktfähigkeit und der Umgang mit Unsicherheiten und Aggressionen reibungslos. Manchen Kindern fällt es schwer, auf andere zuzugehen, weil sie eher schüchtern und zurückhaltend sind. Andere geraten immer wieder in Streitigkeiten oder Raufereien, ohne zu wissen, woran das eigentlich liegt.

Ihr Kind kann beim Gruppentraining u.a. lernen, sein Selbstvertrauen zu stärken, Konflikte angemessen zu lösen, individuelle Ängste abzubauen, eigene Gefühle wahrzunehmen und zu äußern, mit Kritik umzugehen und mit anderen in einen guten Kontakt zu kommen.

Durch Gespräche mit den Eltern werden Sie als Mutter / als Vater in Ihrer Erziehungskompetenz gestärkt. Sie erhalten Unterstützung, um eigene Ressourcen zu aktivieren und die positiven Seiten Ihres Kindes neu zu entdecken. Außerdem können Sie Zusammenhänge zwischen Ihrem eigenen Verhalten und dem Verhalten Ihres Kindes herausfinden. Sie lernen, hilfreiche Formen der Kommunikation mit Ihrem Kind kennen, um es so in seiner Entwicklung besser unterstützen zu können.
 

Das Gruppenangebot umfasst

1 x Informationsgespräch / Clearing mit Eltern und Kind
10 x Gruppentraining für Kinder
3 x Elternabende
Elterngespräche nach Bedarf

Flyer herunterladen

Trennungs- und Scheidungskinder - Gruppe

 

Die Trennung einer Familie bedeutet für alle Familienmitglieder eine Zeit der Neuorientierung. Auch die Kinder erleben diese Zeit oft als schwierig und schmerzhaft. Sie fühlen sich hilflos in einer für sie unerwünschten und nicht kontrollierbaren Situation. Häufig können auch Sie als Eltern, wenn Sie selbst sehr belastet sind, nicht ausreichend auf die besonderen Bedürfnisse Ihrer Kinder eingehen.

Dieses präventive Gruppenangebot hat die Ziele, das Selbstwertgefühl der Kinder zu stärken, Ängste bei den Kindern abzubauen, die Beziehungen zu den Eltern und die subjektive Wahrnehmung der Familiensituation zu verbessern.

Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren können an der Gruppe teilnehmen.
Mit themenspezifischen Gesprächen, Spielen, Malen etc. erfahren die Kinder, dass sie mit ihren Schwierigkeiten nicht alleine sind und andere in dieser Situation ähnliche Gefühle und Erfahrungen haben.

Die Mütter und Väter laden wir zu Gesprächen und Elternabenden ein.
 

Das Gruppenangebot umfasst:

8 Gruppentermine für Kinder
2 Elternabende
Elterngespräche nach Bedarf

 

Flyer herunterladen

Elternkurs „Kinder im Blick“ (KiB) für getrennte Eltern

 

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen.
Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Die Themen im Überblick:

  • Was braucht mein Kind jetzt?
  • Kinder fragen – was kann ich antworten?
  • Wie kann ich in Krisensituationen „auftanken“?
  • Aufmerksamkeit und Beachtung – die Beziehung zu meinem Kind pflegen
  • Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle hat?
  • Wie lassen sich Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen?
  • Eine neue Lebensperspektive gewinnen – was trägt mich, was ist mir wichtig?

Kinder im Blick:

  • umfasst 6 Sitzungen à 3 Stunden in einer überschaubaren Gruppe
  • wird in zwei getrennten Gruppen durchgeführt, so dass beide Eltern an unterschiedlichen Abenden teilnehmen können
  • wird von einem professionellen Zweierteam geleitet
  • bietet mit einer Elternmappe die Gelegenheit, das Gelernte zuhause zu vertiefen

Weitere Informationen finden Sie unter www.kinderimblick.de 

 

Flyer herunterladen