Herlich Willkommen in der
         
         
         
         

 

 

Liebe Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene,

die besondere Situation aufgrund von Corona begleitet uns und unser Vorgehen in der Beratungsstelle weiterhin.

Neben Beratung per Telefon oder Videochat und über unser sicheres Emailsystem haben Sie wieder die Möglichkeit, persönliche Beratungsgespräche bei uns wahrzunehmen.

Beachten Sie dazu bitte unsere Gesundheitshinweise.

Neuanmeldungen zur Beratung sind uneingeschränkt möglich.

Gesundheitshinweise

 

Beratungsstelle - für wen?

... für Eltern

sowohl sorgeberechtigte als auch nicht sorgeberechtigte Elternteile, Stief-, Pflege- und Adoptiveltern, Familienangehörige und sonstige Erziehungsberechtigte.

Sie können zu uns kommen, z.B.

  • wenn Sie Fragen zur Entwicklung und Erziehung Ihres Kindes haben
     
  • wenn Sie sich vergewissern wollen, ob die Entwicklung Ihres Kindes altergerecht verläuft

Familie als Herausforderung

 

Das Leben in der Familie, die Sorge um die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und jede Menge Veränderungen stellen Familien vor große Herausforderungen. Kummer und Schwierigkeiten gehören da unweigerlich dazu. Meistens finden Sie selbst eine gute Lösung, aber hin und wieder kommt man alleine einfach nicht weiter. Manchmal reicht schon ein Hinweis oder ein kleiner Anstoß von außen, um selbst wieder klar zu kommen.

 

Herausforderungen bringen oft Schwierigkeiten

Je nach Alter und Entwicklungsstand können aber auch

  • Trotzverhalten
  • Schlafprobleme
  • Probleme im Kindergarten
  • Schulschwierigkeiten
  • aggressive Reaktionen
  • Selbstwertprobleme
  • Unruhe
  • Ängste
  • Pubertätskrisen

und viele andere Schwierigkeiten einzelne Familienmitglieder und die Beziehungen in der Familie erheblich belasten.
Auch Trennungen und Scheidungen stellen eine gravierende Veränderung für Eltern und Kinder dar.